Home      English
 
23.03.2010 15:09 Alter: 8 yrs

Ein Labyrinth der Spurensuche - Kreneks Beitrag zu Mahlers X.

Kategorie: Werk

Als „… wenig Befriedigung und viel Ärger“ bezeichnet Krenek den 1922 von Alma Mahler an ihn herangetragenen Auftrag, die Fragmente der 10. Symphonie ihres 1911 verstorbenen Mannes zu vervollständigen.

Krenek, damals mit Tochter Anna Tochter Mahler liiert, gab dem Wunsch der Witwe teilweise nach. Der Musikwissenschafter Manfred Permoser begibt sich auf die Spurensuche nach der verschollenen Bearbeitung; ein steiniger Weg, ist doch Kreneks Version von diversen anderen Komponisten weiter überarbeitet worden und das „Original“ unter verschiedenen Schichten verschüttet.

>>>>>