Home      English
 
06.06.2012 13:00 Alter: 5 yrs

Zwischen Avantgarde und Tradition

Philipp Weber, Stipendiat der Ernst Krenek Institut Privatstiftung und Student der Krenek-Expertin Claudia Maurer-Zenck, arbeitet derzeit an seiner Diplomarbeit über Ernst Kreneks Auseinandersetzung mit dem Neoklassizismus. In seinem Text gibt er einen ersten Einblick in seine Forschungsarbeit, stellt dar, wie Krenek mit den neoklassizistischen Strömungen Anfang der 1920er Jahre in Kontakt kam, in welchen seiner Kompositionen er die Techniken anwandte und welchen Einfluss Igor Strawinsky und die französische Groupe des Six auf ihn hatten.

>>>>>