Home      English
 
03.10.2017 12:33 Alter: 50 days

Kurzmeldungen

Ernst Krenek International

Gleich zwei freudige Meldungen haben uns in den letzten Tagen erreicht:


Für die beiden in der internationalen Presse gefeierten CD-Einspielungen von Ernst Kreneks Klavierkonzerten Vol. 1 & Vol. 2, wurde Mikhail Korzhev mit dem „Premio Anassilaos Arte Cultura Economia e Scienze“ ausgezeichnet. Die Feierlichkeiten zur Auszeichnung finden am 11. November im Palazzo Campanella in Reggio di Calabria statt. Wir freuen uns sehr und gratulieren herzlich!


In die Rubrik „wichtige Wiederentdeckung der Saison“ haben es die drei Krenek-Einakter „Der Diktator“, „Schwergewicht oder die Ehre der Nation“ und „Das geheime Königreich“ ins Jahrbuch „Oper 2017“ der Zeitschrift „Opernwelt“ geschafft. In einer Inszenierung von David Hermann und unter der musikalischen Leitung von Lothar Zagrosek wurden die drei Kurzopern im April und Mai 2017 an der Oper Frankfurt mit großem Erfolg aufgeführt.


Wer die Chance ergreifen und die Oper Cefalo e Procri sehen möchte, hat noch am 5. und 7. Oktober die Gelegenheit dazu!
Die Premiere fand gemeinsam mit dem Stück Eccessivo è il dolor quand’egli è muto der italienischen Komponistin Silvia Colasanti am 29. September unter der Leitung von Tito Ceccherini im Teatro Malibran in Venedig statt. Auf sehr unterschiedlichen Wegen nähern sich die beiden Komponisten der mythologischen Darstellung um die Figur Procri aus Ovids Metamorphosen – Kreneks Grundlage war das Libretto von Rinaldo Küfferle, Colasanti hingegen fand ihre Inspiration in Francesco Cavallis „Lamento di Proci“.
Eine sehr gelungene Inszenierung, die wir gerne empfehlen