Home      English
 
18.04.2017 11:18 Alter: 95 days

Neuerscheinung: Just a Motion on the Air

Mit Werken für Viola und Klavier von Ernst Krenek und Schumann


Eine kontrastreiche Gegenüberstellung unternimmt die international renommierte Bratschistin Tatjana Masurenko auf ihrer neuen CD, indem sie vielseitig und eindrucksvoll Werke von Krenek und Schumann im Wechsel präsentiert; ein Kontrast, der durch die Suche nach Authentizität von Klangidealen und Aufführungspraxis vor allem der Musik des 19. Jahrhunderts noch verstärkt wird. Das spiegelt sich auch in der pianistischen Begleitung wider: Schumann wird von Jens Elvekjaer auf einem historischen Blüthner-Flügel, Krenek von Gilad Katznelson auf einem modernen Steinway-Flügel gespielt. So unterschiedlich die beiden Komponisten auch wirken mögen, der eine in der Romantik, der andere in den Wandlungen zeitgenössischer Strömungen des 20. Jahrhunderts zuhause, lassen sich doch zahlreiche Parallelen zwischen den Künstlerpersönlichkeiten aufspüren; beispielsweise ihr gelegentlich selbsttherapeutischer Zugang zum Komponieren, eine auffällige Leidenschaft und Begabung für literarisches Schaffen, oder auch das ausgeprägte Gespür, Sprache und Ton auf kunstvolle Weise zu verbinden, was nicht zuletzt im umfangreichen Liedrepertoire beider Tonkünstler erkennbar wird.Tatjana Masurenko gelingt es hier, Schumann und Krenek bei aller Unterschiedlichkeit auch als zwei Seiten einer Medaille zu präsentieren und das eher unbekannte Viola-Repertoire Kreneks zugänglich zu machen. Gewidmet hat sie das Album dem Andenken an Gladys Nordenstrom Krenek, deren Unterstützung wesentlich zum Erscheinen dieser CD beigetragen hat.

Tatjana Masurenko, Viola
Jens Elvekjaer, Klavier
Gilad Katznelson, Klavier
Coviello Classics COV 91619